Homesick!

HOMESICK! basiert auf der Familiengeschichte von Barbara Spitz, der in London geborenen Tochter eines jüdischen Ehepaars aus Wien. Davon geht dieses Stück aus: von einer Flucht und, Jahrzehnte später, einer Rückkehr – Wien-London, tour- retour. Auf höchst unterhaltsame Weise verbindet HOMESICK! melancholisch-absurde Erzählungen und private Anekdoten mit einer Reihe populärer alter Songs.

Video




Ziggy Stardusts Sister

Unter dem Titel Ziggy Stardusts Sister unternimmt Barbara Spitz eine Zeitreise zu den frühen Songs des Glam-Rock-Pioniers David Bowie. Gemeinsam mit einem internationalen Musikertrio, das für Laptop, Cello und Piano verantwortlich zeichnet, interpretiert sie Lieder aus "Hunky Dory" (1971), "Ziggy Stardust" (1972) und "Aladdin Sane" (1973) auf synthetischer Basis und höchst innovative Weise neu. Barbara Spitz stellte ihr Programm 2006 in Wien erfolgreich vor, im Sommer 2007 brachte sie es nach Edinburgh, in ihre alte Heimat, wo sie bereits Mitte der siebziger Jahre als Musikerin und Teil der Punkband The Sadista Sisters fanatische Bowie-Anhängerin war. Rock’n’Roll Suicide!

Video